Süsse Braut Locken – von grossen Wellen bis hin zur feinen Krause

Süsse Braut Locken – von grossen Wellen bis hin zur feinen Krause

Braut Locken sind immer ein Blickfang. Auch dieses Jahr ist die Trendfrisur für die Braut eine Lockere Wellenfrisur oder eine Bohemian Brautfrisur mit feinen kleinen Locken. Dabei kommt es aber nicht nur auf die Frisur selbst an, sondern auch auf die Haarfarbe und den Haarschnitt. In diesem Blog zeige ich dir, wie du deine Brautlockere am besten stylt und welche Farben und Schnitte zu dir passen.

Wunderschöne, weiche und süsse Braut Locken. Diese unglaubliche Vielfalt an verschiedenen Frisuren wird Sie begeistern! Ob große Wellen oder feine Krausen, ich zeige Ihnen in diesem Blog die schönsten Brautlockenfrisuren für Ihren großen Tag.

Brautlocken – die Optionen

Es gibt verschiedene Arten von Braut Locken. Die meisten Bräute entscheiden sich für weiche, romantische Locken, aber es gibt auch diejenigen, die dramatischere, voluminösere Locken bevorzugen. Wenn Sie nicht sicher sind, welcher Look am besten zu Ihnen passt, sollten Sie mit Ihrem Friseur darüber sprechen. Er oder sie kann Ihnen helfen, den richtigen Stil für Ihren großen Tag zu finden. Eine der einfachsten und beliebtesten Arten von Braut Locken ist die sogenannte „Welle“.

Dieser Look ist relativ einfach zu erzielen und kann mit verschiedenen Haarlängen und -strukturen funktionieren. Um diesen Look zu erzielen, wird das Haar in Abschnitte geteilt und mit einem Lockenstab oder einer Rundbürste um den Kopf gewickelt. Sobald das Haar komplett um den Kopf gewickelt ist, wird es mit Haarspray besprüht und anschließend mit den Fingern durchgekämmt, um weiche Wellen zu erzeugen.

Für einen etwas dramatischeren Look können Sie versuchen, größere Locken zu erzeugen. Dieser Look ist ideal für langes oder lockiges Haar. Um größere Locken zu erzeugen, wird das Haar in größere Abschnitte geteilt und dann mit einem Lockenstab oder einer Rundbürste um den Kopf gewickelt. Sobald das Haar komplett um den Kopf gewickelt ist, wird es mit Haarspray besprüht und anschließend mit den Fingern durchgekämmt, um größere Locken zu erzeugen.

Wenn Sie nach etwas Besonderem suchen, können Sie auch versuchen, feine Krauslocken zu erzeugen. Dieser Look ist ideal für mittellanges bis langes Haar. Um feine Krauslocken zu erzeugen, wird das Haar in kleinere Abschnitte geteilt und dann mit einem Curling-Iron oder einer Rundbürste um den Kopf gewickelt. Sobald das Haar komplett um den Kopf gewickelt ist, wird es mit Haarspray besprüht und anschließend mit den Fingern durchgekämmt, um feine Krauslocken zu erzeugen.

Die Hochzeit ist ein ganz besonderer Tag im Leben einer Frau und jede Braut möchte an diesem Tag perfekt aussehen. Bei der Wahl des Hochzeitskleides und des Make-ups steht meist die Frisur noch gar nicht im Fokus, doch die Frisur ist ein wesentlicher Bestandteil des gesamten Hochzeitslooks. Es gibt unzählige Möglichkeiten, sich die Haare zu stylen, aber welche Frisur passt zu welchem Kleid und vor allem zum Gesicht der Braut? Für runde Gesichter empfehlen sich Frisuren mit sanften Wellen oder Locken, da sie das Gesicht optisch strecken. Ein Dutt oder ein Knoten sind ebenfalls gute Optionen, allerdings sollten sie nicht zu streng gebunden werden, da sonst das Gesicht noch runder wirkt.

Ovalgesichter können praktisch jede Frisur tragen, da sie schon von Natur aus sehr harmonisch geformt sind. Ein Dutt oder eine lockere Hochsteckfrisur sind hier besonders schön. Herzförmige Gesichter wirken mit einer offenen Haarpracht am besten, da das Haar das Gesicht umrahmt und so die ovale Form betont. Auch sanfte Locken oder Wellen fallen sehr schmeichelhaft aus. Die Haare sollten allerdings nicht zu streng nach hinten gestylt werden, da das Gesicht sonst zu spitz wirkt. Lange Gesichter können mit lockigen oder welligen Haaren optisch kürzer wirken. Auch ein Dutt ist hier eine gute Idee, allerdings sollte er nicht zu hoch sitzen, da sonst das Gesicht noch länger erscheint. Ein Seitenscheitel kann ebenfalls helfen, das Gesicht optisch zu verkürzen.

Der große Tag ist endlich da und jede Braut will an ihrem Hochzeitstag einfach perfekt aussehen. Wenn es um die Haare geht, gibt es so viele verschiedene Frisuren, aus denen man wählen kann. Süße Brautlocken sind eine beliebte Wahl für viele Bräute und können in so vielen verschiedenen Variationen getragen werden. Von großen, weichen Wellen bis hin zu feiner Krause – süße Brautlocken können für jeden Typ und jeden Stil gestylt werden. Wenn Sie nach einer romantischen und weichen Brautfrisur suchen, dann sind süße Brautlocken genau das Richtige für Sie.

Sie können diese Frisur ganz einfach selber machen oder sich von einem professionellen Friseur stylen lassen. Die meisten Friseure wissen genau, wie man süße Brautlocken richtig stylen kann und Sie werden mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein. Wenn Sie sich für süße Brautlocken entscheiden, dann haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Varianten. Sie können zum Beispiel große und weiche Locken tragen oder aber auch feine und kleine Locken. Welche Variante Sie wählen, hängt ganz von Ihrem Typ und Ihrem Stil ab. Experimentieren Sie einfach ein bisschen herum und finden Sie die perfekte Frisur für Ihren großen Tag!

Die Alternativen zu Locken für die Braut

Die Hochzeit ist eines der wichtigsten Ereignisse im Leben einer Frau. Daher ist es kein Wunder, dass sich die Braut mit ihrem Aussehen und ihrer Frisur besonders viel Mühe gibt. Doch was ist, wenn die Braut nicht die typische Lockenpracht tragen möchte? Was sind die Alternativen zu Locken für die Braut? Eine gute Alternative zu Locken ist glattes Haar. Dieser Look ist elegant und klassisch und kann mit einem schönen Schleier oder einer Tiara perfekt in Szene gesetzt werden.

Auch kann glattes Haar sehr romantisch wirken, wenn es zu einem weichen, unordentlichen Zopf oder einer lockeren Hochsteckfrisur gesteckt wird. Auch der Bob-Schnitt ist eine tolle Alternative zu den klassischen Locken. Bobs sind kurz und gerade geschnitten und sehen sehr modern aus. Sie können offen getragen werden oder zu einem strengen Dutt hochgesteckt werden. Bobs sind vielseitig und passen sowohl zu runden als auch zu ovalen Gesichtsformen. Für die mutige Braut gibt es auch die Möglichkeit, ihr Haar komplett kurz zu tragen. Dieser Look ist sehr modern und edgy und sieht besonders gut aus, wenn das Haar mit einer Farbe oder einem Highlights versehen ist.

Kurzes Haar kann auch sehr elegant wirken, wenn es zu einem strengen Dutt oder Chignon hochgesteckt wird. Die Hochzeit ist der perfekte Anlass, um etwas Neues auszuprobieren. Also warum nicht mit der Frisur? Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, dass jede Braut das perfekte Styling für sich finden kann – ob lockig, glatt oder kurz.

Obwohl viele Frauen ihren Tag der Hochzeit als einen der glücklichsten Tage in ihrem Leben betrachten, kann die Vorstellung, sich für die Hochzeit fertig zu machen, für manche eine Quelle des Stresses sein. Eine der größten Entscheidungen, die eine Braut treffen muss, ist, wie sie ihr Haar stylen will. Soll sie es offen tragen? Soll sie es zu einem Dutt hochstecken? Oder soll sie es locker fallen lassen? Wenn Sie sich für letzteres entscheiden, haben Sie Glück, denn heutzutage gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, Ihr Haar offen zu tragen, ohne dass es in Locken fällt.

Hier sind einige der beliebtesten Alternativen zu den traditionellen Hochzeitsfrisuren:

1. Seitlich gestyltes Haar Dieser Look ist perfekt für die Braut, die ihr Haar offen tragen möchte, aber nicht unbedingt mit Locken. Um diesen Stil zu erreichen, teilen Sie Ihr Haar in der Mitte und flechten Sie jede Seite. Wenn Sie fertig sind, nehmen Sie einen curling Eisen oder Lockenstab und kräuseln Sie die Enden Ihrer Flechten. Lassen Sie das Eisen oder den Stab anschließend abkühlen und entfernen Sie die Flechten. Bürsten Sie Ihr Haar dann sanft mit den Fingern durch, um die Wellen zu formen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel tun, sonst wird Ihr Haar strähnig aussehen.

2. Geschwungenes Ponytail Diese Frisur ist perfekt für die Braut, die einen eleganteren Look bevorzugt. Beginnen Sie damit, Ihr Haar in der Mitte des Kopfes zu teilen und einen Scheitel zu ziehen. Curl jede Seite des Kopfes mit einem curling Eisen oder Lockenstab und fixieren Sie die Locken mit Haarspray. Nehmen Sie dann alle Locken zusammen und stecken Sie sie mit einem Gummi oder Clip fest. Bewegen Sie den Ponytail dann nach hinten und nach oben, bis er an der Stelle sitzt, an der Sie ihn haben möchten. Sichern Sie ihn mit mehreren bobby Pins fest und spritzen Sie ihn anschließend mit etwas Haarspray ab.

3. Niedrige Hochsteckfrisur Diese Frisur ist ideal für die Braut, die ihr Haar offen tragen möchte, aber auch einen romantischen Look bevorzugt. Teilen Sie Ihr Haar in der Mitte des Kopfes und stecken Sie jede Seite hinter Ihr Ohr. Nehmen Sie dann etwas von Ihrem Deckhaar und flechten Sie es nach hinten. Sichern Sie die Flechtung mit bobby Pins fest und spritzen Sie sie anschließend mit etwas Haarspray ab. Bürsten Sie Ihr restliches Haar dann sanft nach hinten und fixieren Sie es ebenfalls mit bobby Pins und Haarspray.

4. Geflochtenes Band Dieser Look ist perfekt für die Braut, die ihr Haar offen tragen möchte, aber auch etwas Abwechslung in ihrer Frisur haben möchte. Beginnen Sie damit, Ihr Haar in der Mitte des Kopfes zu teilen und einen Scheitel zu ziehen.

Wenn Sie nicht das Glück haben, mit natürlich lockigem Haar gesegnet zu sein, gibt es einige Möglichkeiten, Ihr Haar für die Hochzeit in Locken zu stylen. Eine Möglichkeit ist, Ihr Haar zu Locken mit heißen Werkzeugen wie Glätteisen oder Lockenstab. Diese Methode ist jedoch nicht für alle Haartypen geeignet und kann dazu führen, dass das Haar trocken und spröde wird. Eine andere Möglichkeit, Ihr Haar in Locken zu stylen, besteht darin, es vor der Hochzeit zu locken. Dies kann entweder beim Friseur oder daheim mit einem Lockenstab oder einem Lockenwickler erfolgen.

Diese Methode ist vor allem für brünette Haare geeignet, da sie das Haar nicht so sehr strapaziert und es somit auch nicht so trocken und spröde wird. Eine weitere Möglichkeit, Ihr Haar in Locken zu stylen, besteht darin, es mit einem Diffusor zu trocknen. Dies ist ein Gerät, das an den Fön angeschlossen wird und das Haar sanft trocknet und gleichzeitig lockt. Dies ist eine gute Methode für alle Haartypen geeignet und schont das Haar. Eine letzte Möglichkeit, Ihr Haar in Locken zu stylen, besteht darin, es mit Clip-In-Extensions zu locken. Dies ist eine gute Methode für alle Haartypen geeignet und schont das Haar. Clip-In-Extensions sind künstliche Locken, die mit Hilfe von Klammern in das eigene Haar gesteckt werden. Sie sehen natürlich aus und können leicht entfernt werden.